********************
Veranstaltungen 2017
********************
21. October 2017            NRHA Regio Nord auf Barber´s Home
********************
28.- 29. October 2017    October Final 2017 EWU Turnier  
********************
4.-5. November 2017      Alexander Eck Kurs
********************
2.-3. Dezember 2017      Alexander Eck Kurs

Mehr Infos hier

Ein paar Impressionen von unserer diesjährigen Weihnachtsfeier

Der Winter ist da und unsere Saison 2011 ist mit dem Oktober Final zu Ende gegangen. Damit enden jetzt auch die Paid Warm Ups für dieses Jahr. Wir freuen uns auf euren Besuch in 2012! Die neuen Termine werden wir rechtzeitig hier bekannt geben.

Eine schöne Winterzeit wünscht,
das Barber's Home Team

Anna ist Vizemeisterin!

Anna hat mit Ihrer Stute Whiz Cody Jac in der Pleasure und mit der Mannschaft jeweils den Vizemeister-Titel auf der diesjährigen German Open erritten. Herzlichen Glückwunsch!

Sunshine, Sunshine Reining - NRHA Regioturnier 2011

Auch dieses mal sonnig 24 Grad - Jetzt ist es amtlich, der liebe Gott ist Reiningfan, wir hatten bis jetzt auf allen 3 Turnieren herrliches Sommerwetter und eine lachende Sonne am Himmel. Anfänglich war die die Anzahl der Nennungen für unser 1. Turnier auf Barber's Home auf einem niedrigen Niveau und wir hatten schon die Befürchtung, dass wir es schwer haben werden abseits unseren bisherigen Einzugsgebietes. Doch da haben wir uns ziemlich getäuscht. Unser vorab veröffentlichter Zeitplan wurde sehr strapaziert. Letztendlich hatten wir über 80 Starts.

Aufgepasst Reiningfans!

Am 09.07.2011 findet auf Barber´s Home das erste Reiningturnier statt (rasseoffen). Eingeladen sind alle Reiner und Reiningfans. Da man auch starten darf, ohne Mitglied der NRHA zu sein, ist das Turnier eine gute Möglichkeit für alle, die einfach mal Reiningluft schnuppern wollen. Außer den üblichen Reiningklassen ist eine Freestyle Reining und eine Horsemanship ausgeschrieben. Infos, Nennung und Ausschreibung findet ihr auf www.nrha-nord.de

DQHA: Norddeutsche Landesmeisterschaft + Regional Futurity/Maturity Nord auf Barber’s Home

In diesem Jahr finden am 9.-11. September erstmals die Norddeutsche Landesmeisterschaft und regional Futurity/Maturity Nord auf Barber’s Home in Eltze statt. Die Futurity und Maturity ist eine Veranstaltung des Zuchtverbandes für junge American Quarter Horses bis sechs Jahre. Fohlen und Jungpferde werden in Halterklassen an der Hand vorgestellt um bereits früh eine richterliche Beurteilung des Zuchterfolges zu bekommen. Dreijährige und ältere Pferde werden auch unter dem Sattel in verschiedenen Reitprüfungen vorgestellt und in den jeweiligen Altersklassen bewertet.

Der Titel des Norddeutschen Landesmeisters lockt beim zweiten Teil des großen DQHA-Wochenendes auf Barber’s Home. Hier gibt es keine Altersbeschränkung, jedes DQHA-Mitglied mit seinem American Quarter Horse ist startberechtigt und herzlich eingeladen die Vielseitigkeit dieser Pferderasse zu demonstrieren. Schließlich ist sie die am weltweit weitest verbreitete Pferderasse überhaupt und bietet mit verschiedenen Zuchtrichtungen Pferde für die verschiedensten Einsatzgebiete, die in den Turnierdisziplinen anschaulich präsentiert werden.

Eine besondere Zuschauerattraktion findet am Samstagabend statt, denn hier werden die Rinderdisziplinen und Reiningprüfungen stattfinden. Selbständig arbeitende Pferde beim Cutting mit dem berühmten „Cow-Sense“ (eine Besonderheit der American Quarter Horses) und rasante Manöver in der Reining sorgen traditionell für Spannung und gute Stimmung.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl von Teilnehmern und Gästen bestens gesorgt. Die vielseitige Verpflegung auf Barber’s Home wird auch an diesem Wochenende wieder angeboten und von Pizza bis Steak, von Pudding bis Kuchen wieder für jeden Geschmack etwas zu bieten haben.

10. Pfingstshow auf Barber’s Home in Eltze

Pfingsten war es wieder soweit, bereits zum 10. Mal rief es die Westernreiter nach Barber’s Home in Eltze zur alljährlichen Pfingstshow. An das Rekordergebnis vom letzten Jahr mit 290 Pferd-Reiter-Kombinationen im EWU AQ+C Turnier, konnte man mit dem EWU C Turnier in diesem Jahr natürlich nicht anknüpfen.

Trotz des parallel stattfindenden AQ Turniers in Hamburg, kamen aber 230 Pferd-Reiter-Paare (und ein paar Hunde) nach Eltze und sorgten für ein tolles Turnier über drei Tage. Schließlich hatte das Turnier auch ohne AQ-Prüfungen einiges zu bieten: Die Qualifikation für den niedersächsischen Horse+Dog Trail Cup, viele Sonderprüfungen und die hochkarätig besetzten DM Qualifikationsprüfungen für die FN Reining. Hier wurde auch deutlich, dass sich die sorgfältige Auswahl des Bodens in der neuen Halle gelohnt hatte. Gripp auf den Zirkeln ohne Bremswirkung für die Stopps - dieser scheinbare Widerspruch war aufgegangen und sorgte für rasante Manöver und lange saubere Stopps. Punktgleichheit bei den Senioren führte zu einem Stechen am Abend. Nico Hörmann mit Smart Spookster unterlag Verena Klein auf Olena Joe Cody, die mit 2 sauberen und schnellen Ritten verdient gewann.

Pfingstshow 2011 Dankeschön

Auch in diesem Jahr wieder vielen Dank an all unsere Helfer der Pfingstshow 2011! Ihr seid Spitze. Diejenigen die es auch dieses Jahr wider nicht mehr auf das Foto geschafft haben, müssen wieder bis zum nächsten Jahr warten ;) Unser Turnierbericht folgt in Kürze, Fotos könnt ihr euch schon einmal unter www.digitalfotografie-rau.de anschauen!

Paint-Nachwuchs auf Barber’s Home

Am 24.5.2011 hat Gybsis Candice ein gesundes Fohlen zur Welt gebracht. Der kleine sorrel overo Hengst hat die markante Gesichtszeichnung seines Vaters Joker King Cash geerbt und tobt bereits fröhlich über die Hofweide.

Eastern Classic 2011

Mit der AQHA/DQHA Double Point Show der Eastern Classics bot sich auf Barber’s Home zum österlichen Saisonauftakt ein familiäres Turnier bei strahlendem Sonnenschein. Am Samstagvormittag standen zunächst die Halterprüfungen auf dem Programm, bei denen das Gebäude und die Bewegungen an der Hand beurteilt wurden. Nach der Mittagspause, die bei dem um ofenfrische Pizza erweiterten Verpflegungssortiment niemanden hungrig gelassen haben dürfte, ging es weiter mit Pleasure- und Horsemanshipklassen. Am späten Nachmittag schließlich der Höhepunkt und Zuschauermagnet des ersten Turniertages - Die Hallenbande wurde mit Gattern verstärkt, Rinder in die Bahn getrieben und das Cutting begann! Bei dieser Prüfung muss ein Rind aus der Herde ausgesondert werden und dann ohne reiterliche Einwirkung vom Pferd an der Rückkehr zur Herde gehindert werden. Die ausgezeichneten Ritte und reaktionsschnellen Pferde begeisterten das Publikum.

« Newer Posts  |  Older Posts »